Beiträge

EU-Verordnung REMIT

Informationen der Stadtwerke Wolfhagen GmbH

Die Stadtwerke Wolfhagen GmbH veröffentlicht an dieser Stelle wichtige Insider-Informationen gemäß Art. 4 der EU-Verordnung Nr. 1227/2011 über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarkts (REMIT) vom 25. Oktober 2011.

Derzeit liegen keine Insider-Informationen gemäß Art. 4 (1) in Verbindung mit Art. 2 (1) REMIT vor.

 

Informationen der Wind Wolfhagen GmbH

Die Wind Wolfhagen GmbH veröffentlicht an dieser Stelle wichtige Insider-Informationen gemäß Art. 4 der EU-Verordnung Nr. 1227/2011 über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarkts (REMIT) vom 25. Oktober 2011.

Derzeit liegen keine Insider-Informationen gemäß Art. 4 (1) in Verbindung mit Art. 2 (1) REMIT vor.

Stadtwerke-Magazin

jAWOHL- das Magazin der Stadtwerke Wolfhagen

Strom, Gas, Wasser – selbstverständlich können die Stadtwerke dazu etwas sagen. Doch auch über Tarife, Härtegrade und Netzgebiete wissen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessante Geschichten zu erzählen …

In unserem Magazin jAWOHL haben wir einige aufgeschrieben.

Wir wünschen eine interessante Lektüre!

 

Unternehmen: Unsere Energie fürs Wolfhager Land

Mit der Region verbunden

Als Dienstleistungsunternehmen, das sich zu 75 Prozent im Besitz der Stadt Wolfhagen und zu 25 Prozent im Besitz der Wolfhager BürgerEnergieGenossenschaft befindet, fühlen wir uns der Region und ihren Menschen auf besondere Weise verbunden.Stadtwerke Wolfhagen: Neben aund vorneweg!

Wir setzen unsere ganze Kraft dafür ein, sie stets sicher und zuverlässig mit Energie und Wasser zu versorgen. Kompetente und persönliche Beratung und Hilfestellung durch unsere Mitarbeiter stehen im Zentrum unserer Serviceleistung. Ein besonderes Anliegen für uns ist es, die Menschen in Wolfhagen für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren und Sie durch unsere Angebote aktiv beim Einsparen von Energie zu unterstützen.

 

Unsere Vision

Wir machen uns stark für die Energiewende Wolfhagen. Ihr Ziel ist es, unsere Stadt künftig möglichst unabhängig von Energieeinfuhren zu machen. Wichtige Bausteine auf dem Weg dorthin sind das Fördern einer dezentralen Energieversorgung, die konsequente Nutzung energieeffizienter Technologie und die Aufklärung darüber sowie – ganz aktuell – das Umstellen unserer Energieversorgung auf regenerativ erzeugten Strom.

 

 


 Aktuelles von den Stadtwerken:

Netzwerk

Gebündelte Energie für Nordhessen

„Herkulesprojekt Energiewende“ – es ist kein Zufall, dass ein Professor aus Kassel diesen Ausspruch geprägt hat. Nicht nur, weil dort der Herkules steht, sondern auch weil sich in Kassel und Gesamt-Nordhessen zahlreiche Institute, Verbände und Unternehmen mit Fragen der Energiewende, der zukünftigen Energieversorgung und der regionalen Wertschöpfung beschäftigen.

Stadtwerke Wolfhagen vernetztDie Stadtwerke Wolfhagen arbeiten unter anderem mit diesen Partnern zusammen:

 

Stadt Wolfhagen

2001 sind die Stadtwerke als GmbH hervorgegangen aus einem Eigenbetrieb der Stadt. Die Zusammenarbeit ist bis heute eng und ermöglicht in Wolfhagen und seinen Stadtteilen schnelles Handeln.

www.wolfhagen.de

BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen

Energiekunden werden von Abnehmern und Zuschauern zu Miteigentümern, Mitgestaltern und Mitverdienern. Die BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen bringt die lokale Energiewende entscheidend voran. Mit der bundesweit einzigartigen Bürgerbeteiligung an ihrem kommunalen Stadtwerk steht sie für die Demokratisierung der Energieversorgung und sichert die Teilhabe an der regionalen Wertschöpfung.

www.beg-wolfhagen.de

Stadtwerke Union Nordhessen

Die Stadtwerke Union Nordhessen (SUN) ist ein Zusammenschluss aus sechs Stadtwerken in der Region mit dem Ziel, die Energiewende in Nordhessen voranzutreiben. Mitglieder sind die Stadtwerke aus Bad Sooden-Allendorf, Eschwege, Homberg (Efze), Kassel, Witzenhausen und Wolfhagen. Geschäftsführer sind Dipl.-Ing. Martin Rühl von den Stadtwerken Wolfhagen und Dr. Thorsten Ebert von den Städtischen Werken Kassel.

www.sun-stadtwerke.de

Energie2000 e.V.

Energieagentur des Landkreises Kassel; www.energie2000ev.de

Fraunhofer IWES

Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Kassel ; www.iwes.fraunhofer.de

Fraunhofer IBP

Fraunhofer-Institut für Bauphysik; www.ibp.fraunhofer.de

Universität Kassel

www.uni-kassel.de

deENet

Regionales Unternehmens- und Technologienetzwerk der dezentralen Energie- und Effizienztechnologien; www.deenet.org

 

 


 

Aktuelles von den Stadtwerken:

 

Portrait

Wir über uns

  • 34 Mitarbeiter
  • Gegründet als GmbH: 2001
  • Rückkauf der Netze 2006
  • Jahresarbeit: 75 GWh    
  • Jahreshöchstlast: 14,2 MW    
  • Geografisches Versorgungsgebiet: 115 km²
  • Einwohner im Versorgungsgebiet: 13.800

 

BürgernahStadtwerke Wolfhagen bürgernah erneuerbar regional

Die Stadtwerke Wolfhagen befinden sich zu 75 Prozent im Besitz der Stadt Wolfhagen und zu 25 Prozent im Besitz der BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhager eG (BEG) (www.beg-wolfhagen.de). Für diese bundesweit beispiellose Einbeziehung der Bürger und Stromkunden wurden die Stadtwerke 2013 mit dem
2. Platz beim Stadtwerke Award ausgezeichnet.

Erneuerbar

Die Stadtwerke betreiben den Wolfhager Solarpark. Der Park liefert seit 2012 Strom für etwa 3.000 Haus-halte und wurde mit Unterstützung regionaler Anbieter gebaut.
Aktuell errichten die Stadtwerke Wolfhagen den Wolfhager Windpark auf dem Rödeser Berg. Hier entstehen vier Windkraftanlagen, die Ende 2014 ans Netz gehen. Wolfhagen hat dann das Ziel, das die Stadtverordneten 2008 beschlossen haben, erreicht: Die Menge Strom, die in der Stadt in einem Jahr benötigt wird, wird im gleichen Zeitraum regenerativ erzeugt.

Nicht nur bei der Stromerzeugung setzen die Stadtwerke Wolfhagen auf sauberen Strom - bereits seit 2008 bekommen die Haushaltskunden des Versorgers ausschließlich Strom aus 100 % Wasserkraft.

Regional

Dank umsichtiger Projektplanung und Einbeziehung möglichst vieler lokaler Anbieter kommt der finanzielle Ertrag des Wind- und des Solarparks nahezu komplett der Stadt und der Region zugute. Ziel der Stadtwerke ist es bei allen Projekten, möglichst viel regionale Wertschöpfung zu generieren.

Gemeinsam mit der Stadt Wolfhagen, der Energieagentur Energie 2000 e.V., dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik und der Universität Kassel sind die Stadtwerke auch am Forschungsprojekt „Wolfhagen 100% EE – Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung für die Stadt Wolfhagen“ beteiligt. Die Stadtwerke arbeiten hier unter anderem an der Harmonisierung von Stromangebot und -nachfrage über „Demand Side Management“: Wie lässt sich die Stromnachfrage so steuern, dass die Energie dann verbraucht wird, wenn Sonne und Wind sie im Überfluss und zu günstigen Preisen bereitstellen?

Die Stadtwerke Wolfhagen sind Teil der Stadtwerke Union Nordhessen (SUN) und treiben im Verbund mit anderen Stadtwerken aus der Region u.a. den Ausbau erneuerbarer Energien voran und fördern die Elektro-Mobilität (www.sun-stadtwerke.de).

Gerne zeigen die Stadtwerke Wolfhagen und die anderen beteiligten Partner interessierten Gruppen den Wolfhager Energieweg. Interessierte können sich bei den Stadtwerken unter 05692/99 634 10 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

 

 


 Aktuelles von den Stadtwerken:

Philosophie

Stadtwerke fürs Wolfhager Land

Sicher, preisgünstig, verbraucherfreundlich, effizient und umweltverträglich – so formuliert der Gesetzgeber den Auftrag an die Energieversorger. Auch wenn es um die Versorgung mit sauberem, frischen Trinkwasser geht, muss man sicherlich keine neuen Worte suchen, um den Anspruch zu definieren, dem die Versorger gerecht werden müssen – dem die Stadtwerke Wolfhagen Tag für Tag gerecht werden.Stadtwerke Wolfhagen: Der Mensch im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie

Versorgungssicherheit in Zeiten des Wandels Deutschland baut um:

Ein altes, überkommenes Energiesystem wird durch eine neues ersetzt – und zwar so, dass die Versorgung mit Strom trotz veränderter Bedingungen weiter gewährleistet ist. Die Stadtwerke Wolfhagen schaffen das.

Gas, Wasser und Strom sind uns etwas wert …

… trotzdem bieten wir unsere Leistungen zum, bestmöglichen Preis an. Bei uns zahlen Sie nicht zu viel - weil wir gleichermaßen mit Augenmaß und Weitblick kalkulieren, - weil wir da investieren, wo es sinnvoll ist – wenn es sinnvoll ist, - weil wir Transparenz an die Stelle von Kleingedrucktem setzen.

Service:

Per Telefon, per E-Mail, per sönlich: Wir sind für Sie da, wir beantworten Ihre Fragen, wir helfen Ihnen. Das ist wichtig, wenn sie Fragen zum Stromvertrag, zu Gastarifen oder zum Wasserpreis haben. Das ist unverzichtbar, wenn Sie ein Problem in einer Wasser- oder Stromleitung feststellen.

Effizienz, mehr nicht

Wir machen nicht viele Worte darum, wir machen unsere Arbeit. Punkt.

Umweltverträglich versorgen heißt:

Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen übernehmen. Nur sauberer Strom. Keine Wasserverschwendung.

… keine Ausnahmen von diesen Regeln.

Warum?

Weil wir überzeugt sind, dass eine intakte Umwelt und ein Klima, in dem Menschen, Tiere und Pflanzen eine Heimat finden können, die Grundlage ist für alles weitere. Einnahmen, die auf Kosten von Klima und Umwelt entstehen, sind vielleicht Profite, niemals aber Wertschöpfung. Sie dienen vielleicht wenigen, niemals aber der Region.

 

 


 Aktuelles von den Stadtwerken:

Sponsoring und Bildungsarbeit

Energie fürs Wolfhager Land

Die Hüpfburg auf dem Stadtfest, das Banner auf der Kirmes oder das Logo auf dem Trikot der E-Jugend – deutlich sichtbar setzen die Stadtwerke Wolfhagen Ihre Energie für die Region ein. Und wir sind immer interessiert an guten Projekten, tollen Veranstaltungen und Aktionen, die Unterstützung verdienen!

Sponsoring der Stadtwerke Wolfhagen

Regionale Wertschöpfung: Auch beim Sponsoring unser Ziel

Die Stadtwerke Wolfhagen sind Teil des Wolfhager Landes. Den Menschen der Region gilt unser Einsatz, sie profitieren von der regionalen Wertschöpfung, die im Fokus unseres unternehmerischen Handelns steht. Sponsoring macht dies nachvollziehbar. Bevorzugt fördern wir daher Engagement, das der Region dient.

Klare Richtlinien beim Sponsoring

Alles freilich können wir nicht unterstützen, manches Mal müssen wir absagen - auch wenn es uns schwer fällt: Gründe können sein, dass das Projekt nicht im Wolfhager Land geplant ist, dass die Ziele uns nicht förderungswürdig erscheinen und – auch dieser Zeitpunkt kommt – dass unser Budget für das laufende Jahr erschöpft ist (In diesem Fall freuen wir uns über einen Antrag im nächsten Jahr).

Wichtig auch: Wir geben Sponsorengelder stets direkt an den Gesponserten. Eine Mitteleinwerbung über Dritte, die dies u.U. professionell tun und mit einem eigenen Profit verbinden, lehnen wir ab.

Haben Sie Interesse an einem Sponsoring durch die Stadtwerke? Sprechen wir darüber! Ihr Ansprechpartner bei uns ist Matthias Boos – Telefon: 05692 / 99 634 65; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Bildungsförderung: Infomieren und begeisternDie Stadtwerke Wolfhagen sind eng verbunden mit der Region

Die Förderung von Bildungsprojekten im Kindergarten oder in der Schule liegt uns besonders am Herzen. Wir sind überzeugt, dass es immens wichtig ist, mit Kindern über Zukunftsthemen wie erneuerbare Energie, Klimawandel oder Ressourcenverbrauch zu sprechen und ihnen diese Themen nahezubringen. Unverzichtbar dabei: Die Freude am Lernen und der Spaß.

Plant der Kindergarten oder die Schule in Ihrem Ort ein interessantes Projekt, das Förderung verdient? Sprechen wir darüber! Ihr Ansprechpartner bei uns ist Matthias Boos – Telefon: 05692 / 99 634 65; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

 Aktuelles von den Stadtwerken:

 

Unterkategorien

Stadtwerke Wolfhagen GmbH

Siemensstraße 10
34466 Wolfhagen

Telefon: 05692 - 99634-0
Telefax: 05692 - 99634-19